Meldungen

18.01.15 Abschied von der Gleichgültigkeit

Zur Eröffnung der Stuttgarter Vesperkirche predigte Kirchentags-Generalsekretärin Dr. Ellen Überschaer. 870 Essensgäste kamen am ersten Tag, der mit einem Konzert der A capella Gruppe Füenf ausklang.

mehr

08.12.14 Gruppe: Bewegen und reden

Zum Nikolaustag hat Volker Böttinger, unser Trainer, ein Überraschungstreffen organisiert. Leider hat uns das nasskalte Wetter davon abgehalten uns schon morgens auf die Tour zu begeben. So begann unsere Runde erst um 13.30 Uhr. Daher fiel die Gruppe auch etwas kleiner aus als geplant. Bei trockenem...

mehr

Jugendwoche „MeetMe2014“ ein voller Erfolg!

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass an den vier Abenden von Dienstag bis Freitag in der vergangenen Woche jeweils 60 bis 110 Jugendliche unser Angebot angenommen haben. Am Freitag kamen dann sogar ganze Jugendgruppen aus Dagersheim und Sindelfingen zu uns nach Maichingen, um mit uns zu feiern....

mehr

In eigener Sache - Kirchturmuhr

In eigener Sache „Zeit, dass sich was dreht!“, so hieß ein Hit während der Fußball – WM 2006. „Zeit, dass sich was dreht!“, so dachten viele Maichinger Bürgerinnen und Bürger ziemlich verärgert nach der Uhrumstellung im Frühjahr. Grund dafür war die Uhr der Laurentiuskirche, die mehrfach der Zeit...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.12.19 | Hirt und Wirt gehören zusammen

    Sie öffnet die Fahrertür, steigt ein und sagt: „Das ist mein eigentliches Büro. Ich habe zwar eines in Freudenstadt mit einer guten und freundlichen Mitarbeiterin. Aber so viel Zeit wie ich im Auto verbringe...“ Heike Hauber (61) ist die einzige Pfarrerin in der Gastronomieseelsorge in der württembergischen Landeskirche und in der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Elk-wue.de hat sie begleitet.

    mehr

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de