15.02.08

Kirche. Mehr als man glaubt.

Warum es sich lohnt, Mitglied unserer Maichinger
Kirchengemeinde und somit der Evangelischen
Landeskirche in Württemberg zu sein:

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die
Kirche bzw. Ihre Kirchenmitgliedschaft Ihnen ganz
persönlich nützt. „Lohnen“ sich denn Ihre Kirchensteuer
und Ihre Spenden in finanzieller, emotionaler
und seelischer Hinsicht? Unsere klare Antwort: „Ja!“,
und dies möchten wir Ihnen auch gerne begründen:
 
Was bietet Ihnen die Kirche?

Zunächst eine ganz grundsätzliche Überlegung: Keine
Organisation, die wirtschaftlich auf die Gaben ihrer
Mitglieder angewiesen ist, kann über Jahrhunderte
bestehen, wenn Sie ihnen keinen entsprechenden
Nutzen bietet. Die christliche Kirche, quer durch die
Konfessionen, ist die älteste Organisation der Welt mit
einer nahezu 2000-jährigen Geschichte. Allein deshalb
könnte man bereits davon ausgehen, dass die Kirche
eine sinnvolle Arbeit tut und so auch Ihnen eine Fülle
von Vorteilen bietet. Aber es gibt noch bessere
Argumente.
 
Passend für jede Lebenssituation
 
Die Kirche bietet ihren Mitgliedern für jede Lebenssituation
und vor allem für wichtige Übergangsphasen
eine passende und würdevolle Form der Begleitung.
Und dies nicht nur bei Taufe, Konfirmation, Hochzeit,
Bestattung und Gottesdiensten. Die Ressourcen, welche
die Kirche für die Bereitstellung dieser Begleitung
benötigt, kosten sehr viel Geld. (Der Haushalt Ihrer
Maichinger Kirchengemeinde, den wir übrigens
öffentlich auslegen, umfasst nahezu 1Mio. 7 !)
 
Angebote für Menschen in Not

Die Kirche hält mit Ihrem Mitgliedsbeitrag Angebote
für Menschen in Not bereit. Und dies nicht nur in
unserer Gemeinde, sondern deutschland- und weltweit.
Das geht uns alle an, denn schon morgen kann
jeder von uns Hilfe benötigen.
Die erste Anlaufstelle ist Ihr Pfarrer vor Ort. Er wird
dafür bezahlt, dass er Zeit für die Menschen seiner
Kirchengemeinde hat. Er nimmt sich diese Zeit gerne
oder vermittelt weiter an kompetente Ansprechpartner.
Die Kirchengemeinden halten durch Ihre Unterstützung
ein engmaschiges Netz von Hilfen vor, siehe auch
unter www.kirchebb.de, „Hilfeleistungen“.
Es beginnt schon bei den ganz Kleinen: Tausende von
Gruppen in Kindertagesstätten, so auch alleine sieben
in Maichingen, liegen in kirchlicher Trägerschaft. Auf
der letzten Lebensstufe unterhält die Kirche Hospize,
die Sterbenden und ihren Angehörigen einen würdevollen
Abschied ermöglichen.
 
Arbeit für Menschen mit unterschiedlichem
Leistungsvermögen

 
Die Kirche ist in Gemeinschaft mit der Diakonie der
größte Arbeitgeber in Deutschland.
Neben vielen hoch qualifizierten Mitarbeitern finden
gerade im Bereich der Diakonie Menschen Arbeit, die
auf dem „ersten“ Arbeitsmarkt keine oder nur geringe
Chancen hätten.
 
... mit meinem Geld etwas Sinnvolles
unterstützen


Die Arbeit der Kirchen ist in hohem Maße sinnvoll und
nützlich für unser Land und seine Menschen, da sind
sich Politiker quer durch alle Parteien und die breite
Öffentlichkeit einig.
 
Die Kirchen tragen einen erheblichen Teil zur
sozialen Stabilität und zum sozialen Frieden bei.

Die Kirchen tragen dazu bei, die Würde jedes
Menschen zu schützen, indem sie mit der Erschaffung
des Menschen zu Gottes Ebenbild ein solides Fundament
für die Unveräußerlichkeit der Menschenrechte
und den Erhalt der Schöpfung zur Sprache bringen.
Diese Ebenbildlichkeit ist nach christlicher Überzeugung
unverlierbar, auch dann, wenn sie durch persönliche
Schuld grotesk verzerrt erscheint.
So und auf mancherlei andere Art und Weise, hier im
Kirchenbezirk Böblingen z. B. durch die Arbeit der
Betriebsseelsorge, trägt die Kirche erheblich bei zu
einer Gesellschaft mit menschlichem Antlitz.
Die Kirche ist für alle da, die Hilfe benötigen, aber
selbstverständlich auch für alle, die Gemeinschaft oder
eine wohltuende Auszeit aus dem „Hamsterrad“ des
Alltagslebens suchen.
Aus diesen und vielen anderen Gründen ist die Zahl
derer, welche die Kirchen und ihre Arbeit als Institution
prinzipiell in Frage stellen, in den letzten Jahrzehnten
erheblich zurückgegangen.

Wenn Sie mit Ihren Mitgliedsbeitrag (z.B. als Kirchensteuer
oder „Maichinger Beitrag“ die Arbeit der Kirche
fördern, dann können Sie also sicher sein, dass mit
Ihrem Geld etwas Sinnvolles und Gemeinnütziges
getan wird. Auf diese Weise sind Sie mit einem Teil
Ihrer finanziellen Kraft für andere Menschen da. Sie
können dabei sicher sein, dass die Kirche Ihr Geld
nicht verschwendet. Die Kirche zahlt, im Gegensatz
zu vielen Firmen und Organisationen, ihren leitenden
Mitarbeitern keine üppigen Gehälter und Vergütungen.
Die kirchlichen Gebäude erfüllen viele, auch
kommunale Funktionen und haben für zahlreiche
Menschen als Bezugspunkt des Lebens eine wichtige
Bedeutung. Deshalb ist die Gebäudeunterhaltung eine
gemeinschaftliche Aufgabe.
 
Plattform für Sozialkontakte

Gerade Neuzugezogene oder Menschen in veränderten
Lebenssituationen werden die Möglichkeit schätzen,
im Rahmen der Kirchengemeinde schnell neuen Kontakt
zu bekommen. So wird der Aufbau eines eigenen sozialen
Netzwerkes stark erleichtert, was in Zeiten immer
größerer Mobilität wichtig ist. Es gibt auch eine Fülle
von Möglichkeiten zur Mitarbeit. Sie alle aufzuzählen,
würde hier den Rahmen sprengen. Die örtlichen
Kirchengemeinderäte und Pfarrer beantworten gerne
Ihre Fragen und sind für Sie da.
Informationen über uns
Unter www.kirchemaichingen.de können Sie sich ein
Bild von uns machen. Sie erhalten unseren Gemeindebrief
und, wenn Sie wollen, können Sie die Sitzungen
unseres Kirchengemeinderates besuchen.
 
Fazit

Wenn Sie unsere Arbeit zeitlich oder finanziell unterstützen,
dann leisten Sie einen Beitrag zur Bereicherung
des Lebens vieler Menschen jung und alt.
Sicherlich haben wir auch für Sie ein passendes Angebot.
Machen Sie doch einmal wieder den Versuch,
diese Bereicherung persönlich zu erleben und besuchen
Sie einen Sonntagsgottesdienst oder eine andere
Gemeindeveranstaltung.
 
Ihr Maichinger Kirchengemeinderat